Das Pampers® Sicherheitsversprechen

Das Pampers® Sicherheitsversprechen

17.06.2019

Image-01

Genau wie Sie legen wir größten Wert auf Babys Sicherheit.

In drei Phasen wenden wir jeden Tag unser Sicherheitsversprechen an, um Trockenheit, Komfort und Sicherheit für Ihr Baby zu garantieren – von der Wahl unserer Materialien bis hin zu unseren strengen Tests:

Phase 1: Materialauswahl. Denn sichere Windeln beginnen mit sicheren Materialien

All unsere Materialien durchlaufen einen strengen Auswahlprozess, bevor sie Bestandteile von Pampers® Windeln werden dürfen. Jeder ausgewählte Stoff erfüllt eine bestimmte Funktion und muss Trockenheit sowie Sicherheit und Komfort für Ihr Baby sicherstellen.

Image-02

Um die Sicherheit der Materialien sowie der fertigen Babyprodukte zu gewährleisten, arbeiten unsere Forscher eng mit Kinderärzten, Kinderdermatologen und Toxikologen zusammen.

Image-03

Unsere Materialien entsprechen den strengen Anforderungen, die der Wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit der Europäischen Kommission (EU Scientific Committee on Consumer Safety, SCCS/1564/15) für die sichere Verwendung von Substanzen festlegt.

Erfahren Sie mehr: Was Pampers® Windeln, Höschenwindeln und Feuchttücher enthalten (und was nicht!).

 

Phase 2: Produktion. Eine entscheidende Phase, die wir von A bis Z kontrollieren

Genauso wie für Eltern legen wir größten Wert auf Babys Sicherheit. Deshalb gibt es einige wichtige Dinge, die wir lieber nicht aus der Hand geben – zum Beispiel die Produktion unserer Windeln. Pampers® produziert seine Windeln ausschließlich in eigenen Fabriken in Europa. So können wir jede Produktionsphase aktiv überwachen, um die Qualität und Sicherheit unserer Produkte zu gewährleisten:

Image-04

Jede Windel wird konstant von Kameras und über 500 Sensoren überwacht.

Image-05

Pro Tag werden über 120 Windeln aus der Produktion entnommen, um mehr als 2.000 Kontrollen durchzuführen.

Phase 3: Kontinuierliche Tests. Für sichere, zertifizierte Windeln, die sanft zu Babys Haut sind

Image-06

Pampers® Windeln werden klinisch und dermatologisch getestet. So stellen wir sicher, dass sie absolut sicher verwendet werden können und die Haut Ihres Babys respektieren.

Image-07

Unsere Produkte sind durch das unabhängige Institut OEKO-TEX® nach STANDARD 100 zertifiziert, wonach Produkte auf mehrere hundert schädliche Substanzen getestet werden. STANDARD 100 ist damit eines der strengsten Zertifikate für Babyprodukte, die nah an der Haut getragen werden. Die Packungen unserer Pampers® Baby-Dry™ Windeln sind gut sichtbar mit dem OEKO-TEX® Label gekennzeichnet.

Image-08

 

Pampers® Baby-Dry™ Windeln, Pampers® Baby-Dry™ Höschenwindeln, Pampers® Pure Protection™ sowie Pampers® Premium Protection™ Windeln und Pampers® Premium Protection Höschenwindeln enthalten keinen der 26 allergenen Duftstoffe, die in der Kosmetikverordnung der Europäischen Union (Directive 2003/15/EEC) aufgeführt sind. Ziel dieser Liste ist es, Verbraucher über enthaltene Allergene und deren Vermeidung zu informieren.

 

Image-09

Jede Woche besuchen über 1.200 Familien unser Zentrum für Forschung und Entwicklung und testen dort jährlich bis zu 2 Millionen Windeln, um uns ihr Feedback mitzuteilen.

Unabhängige Tests und Expertenmeinungen zu Pampers® Windeln

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Das könnte Sie auch interessieren: