bg-banner-focus

Die Geschichte von Pampers. Eine Reise voller Liebe, Schlaf und Spiel.

focus-founder

Gegründet von Großvater Victor Mills

Victor Mills war ein amerikanischer Chemieingenieur, der während seiner Tätigkeit für Procter & Gamble Co. durch die Erfindung der Einmalwindel die Kinderpflege revolutionierte. Er begann die Arbeit an diesem Projekt in den 1950er Jahren, wobei er seine Enkelkinder als Versuchspersonen einsetzte (geb. 1897, gest. 1. Nov. 1997).

www.britannica.com


focus-pampers50s

1950s

Während allgemein die Ansicht vorherrschte, dass Väter es am besten wissen, glaubte Vic Mills, dass Großväter es noch ein bisschen besser wissen. Dieser Mann, der zufälligerweise für Procter & Gamble arbeitete, suchte nach einem einfacheren Weg, um seinen Enkel zu wickeln. Das war die Geburtsstunde von Pampers.


focus-pampers60s

1960s

Manche gingen nach Woodstock. Wir gingen in Kaufhäuser, Supermärkte und Drogerien im ganzen Land, um eine Windel zu verkaufen, die Babys trocken hält und Eltern glücklich macht. Das einzige Problem dabei war, dass niemand genau wusste, wo Pampers einsortiert werden sollten. Unsere Windeln waren so neuartig, dass man sie in der Convenience-Abteilung, bei Lebensmitteln, Papierwaren oder sogar in der Medikamentenabteilung finden konnte.


focus-pampers70s

1970s

Schlaghosen. Plateauschuhe. Und Kleber. Aber kein flüssiger. Sondern Klebeband. Wir ersetzten die klassische Nadel durch Klebeband, damit Eltern einen Blick in die Windel werfen konnten, ohne sich dabei zu stechen. Und während andere in der Disko waren, entwickelten wir neue Modelle wie Pampers Toddler Size, Extra Absorbent Daytime, Improved Newborn, Quilted Pampers und Premature Infant Size.


focus-pampers80s

1980s

In dieser Zeit drehte sich alles um Exzesse. Sogar Windeln. Wir führten Vorteilspacks ein, denn man kann wirklich nie genug Windeln haben. Außerdem hatten wir weitere brillante Ideen: Die erste dünne Windel aus saugfähigem Geliermaterial, mit elastischem Beinabschluss, Laschen, die wieder festgemacht werden konnten, und weicherem Innenmaterial. Wir dachten uns, dass auch unsere Fortschritte ein bisschen exzessiv sein sollten.


focus-pampers90s

1990s

Vergiss Geld. Zeig mir alle neuen Pampers. Wir entwickelten die Ultra Dry Thins Windeln, die Feuchtigkeit in den Saugkörper zogen und dann noch mehr Flüssigkeit aufnehmen konnten. Außerdem erfanden wir die ersten Stretcheinsätze, die unsere Windeln noch bequemer machten.


Heute

„Was werden sie sich als Nächstes ausdenken?“ Wir sind diejenigen, die sich immer etwas ausdenken. Wir haben bereits Windeln hergestellt, die atmen – ja genau, atmen. Außerdem Premium und Baby-Dry Windeln, die Babypopos mit einer Schutzschicht aus Pflegelotion zart und weich halten. Opa Vic wäre sehr stolz auf uns.

focus-pampers-today